Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Schwarzes Brett

Abbrechen

Bundespreis Ecodesign 2019. Noch bis 8. April bewerben!

Wie sich Produkte und Dienstleistungen auf die Umwelt auswirken, wird maßgeblich durch ihr Design bestimmt. Der Bundespreis Ecodesign zeichnet nachhaltige und herausragend gestaltete Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus. Die nominierten und prämierten Beiträge werden in einer Wanderausstellung präsentiert.

Wettbewerbskategorie Nachwuchs:
Für Arbeiten, die im Rahmen des Studiums entstanden sind. Teilnahmeberechtigt sind Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen. Der Studienabschluss darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen (Stichtag ist der Ausschreibungsbeginn am 14.01.2019). Es können Projekte aus sämtlichen Designsparten eingereicht werden.

Anmeldungen sind bis zum 8. April 2019 möglich

Nähere Informationen: Bundespreis ecodesign

Durchgeführt vom IDZ | Internationales Design Zentrum Berlin e.V.

Fotografin gesucht!

Für unser studentisches Projekt suchen wir eine Fotografin am 1. und 2. März in Potsdam.
An folgenden Terminen müsstest du Zeit haben:

Fr, 01. März 2019 18-19:30 Uhr
Sa, 02. März 2019 14-15:30 Uhr & 18-20:00 Uhr

Wir zahlen eine Aufwandsentschädigung von 150€.

Infos zum Projekt findest du hier:
http://www.frauraum-potsdam.de/koerperchaos

Bei Interesse schreib uns gern an:
koerperchaos@gmail.com

Werkstudentenstelle | Grafik und Internet| Fraunhofer IAP | ab März '19

Das Fraunhofer IAP sucht ab März 2019 eine studentische Hilfskraft im
Bereich Grafik und Internet.

Die Arbeit ist abwechslungsreich und dank dem großartigen Team kann man viel Praxiserfahrung sammeln. Außerdem sind die Arbeitszeiten flexibel und lassen sich gut neben dem Studium integrieren. Kleiner Tipp: Auch wenn das Jobangebot erstmal auf 6 Monate ausgeschrieben ist, würde sich die Strategie + Marketing Abteilung über eine längerfristige Unterstützung freuen und eine Verlängerung funktioniert problemlos.

Alles Weitere unter:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/42806/Description/1

VDID NEWCOMERS‘ AWARD 2019

Einsendeschluss: 20. März 2019

Der Verband Deutscher Industriedesigner (VDID e.V.) schreibt in diesem Jahr wieder den VDID NEWCOMERS‘AWARD aus. Dieser zeichnet herausragende Studienleistungen aus und bietet angehenden Industriedesign-Kolleginnen und Kollegen die Plattform und Unterstützung für den erfolgreichen Einstieg in den Beruf. 2019 wird der VDID Wettbewerb offen für alle Nachwuchskräfte im Produkt- und Industriedesign in der Bundesrepublik Deutschland ausgeschrieben. Vergeben werden drei gleichwertige Hauptpreise sowie ein Sonderpreis „Licht im Produktdesign“, Anerkennungen können ausgesprochen werden.

Ausschreibung Studiengang Produktdesign
Gesucht werden die besten Studienprojekte und Abschlussarbeiten
an Hochschulen der Jahre 2017 bis 2019. Das Thema ist frei; Arbeiten zu allen Sparten* des Produkt- und Industriedesigns können eingereicht werden.
* Haushalt / Interior / Freizeit/Sport / Elektronik / Büro / Industrie / Medizin / Fahrzeuge / Public Design/Messe / Interface Design / Design Management

Präsentation
21. bis 24. Mai Messebeteiligung interzum in Köln
Ausgestellt werden die Objekte der Preisträger sowie
ausgewählte Arbeiten als Abbildungen gezeigt. Alle
Wettbewerbsteilnehmer erhalten kostenlosen Zugang zur
Messe, www.interzum.de

Preisverleihung
24. Mai 2019 auf der interzum
Preisverleihung im Rahmen des VDID IndustriedesignTag

Preise
Die drei Hauptpreise und der Sonderpreis „Licht im
Produktdesign“ umfassen:
- Ausstellung auf der interzum 2019 und weiteren Stationen
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit u.a. in Kooperation mit
der Koelnmesse GmbH
- Reisekosten und Unterkunft zur Preisverleihung
- einwöchigen Workshop Domaine de Boisbuchet, Frankreich, anteilige Reisekosten
- Digital-Jahres-Abonnement designreport
- Verlinkung zu Webseiten vdid.de und interzum.de

Jury
- Stefan Eckstein, VDID Präsident, Eckstein Design, München
- Maik Fischer, Direktor interzum, Koelnmesse GmbH, Köln
- Nina Ruthe, Vorsitz VDID NRW, Design Studio Niruk, Hürth
- Wiebke Lang, Chefredakteurin designreport., Frankfurt a.M.
- Peter Otto Vosding, Vosding Industrial Design, Köln

Hauptsponsor
Koelnmesse / interzum www.interzum.de

Unterstützung
- designreport. www.designreport.de
- Domaine de Boisbuchet www.boisbuchet.org
- MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG www.mentor.de.com

Studentische Hilfskraft (m/w) für den Bereich Grafik

Du willst unseren Planeten retten und interessierst Dich für Klimaschutz und Energiesparen? Dir liegt Kommunikation im Blut? Dann suchen wir genau Dich als studentische Unterstützung für unser Team in Berlin-Schöneberg und zwar ab sofort!

Wir – das heißt die gemeinnützige co2online GmbH – bieten Dir eine spannende studentische Mitarbeit, bei der Du unsere vielfältigen Projekte kennen lernen und aktiv mitgestalten kannst.

co2online setzt sich seit 2003 für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein und initiiert verschiedene öffentlich geförderte Kampagnen, mit denen wir den Bürgern zeigen, dass aktiver Klimaschutz sogar Geld sparen kann. Mehr über unsere Projekte erfährst Du hier.

Folgende Aufgaben erwarten Dich als Studentische Hilfskraft im Bereich Grafik:

  • Selbstständige Gestaltung von Website-Elementen (Banner, Bühnenbilder etc.)
  • Gestaltung von Printmaterialien (Flyer, Plakate etc.)
  • Bildrecherche und -bearbeitung
  • Abwicklung von Druckaufträgen und Zusammenarbeit mit Dienstleistern
  • grafische Überarbeitung von Firmen-Präsentationen und Dokumenten

Dein Anforderungsprofil:

  • noch andauerndes Studium, Studiengang Grafikdesign, Visuelle Kommunikation, Kommunikationsdesign oder vergleichbares (im Studium, mindestens im 2. Fachsemester) oder Ausbildung im grafischen Bereich und nun im weiterführenden Studium
  • Affinität für Umwelt- und Energiethemen, idealerweise auch erstes Fachwissen
  • Praktische Erfahrung im Bereich grafische Gestaltung
  • Sicherer Umgang mit gängigen Grafikprogrammen (Photoshop, InDesign, Illustrator) sowie mit den Microsoft Office Programmen
  • Kenntnisse in der Erstellung barrierefreier PDFs
  • Erfahrung mit CMS (vorzugsweise Typo3) ist wünschenswert

Alle Fakten auf einen Blick:

  • Der Arbeitsort ist Berlin.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 bis 20 Stunden.

Deine aussagekräftige Bewerbung mit 1 bis 3 beispielhaften Arbeitsproben richtest Du bitte ausschließlich als PDF elektronisch an:
Dörte Miosga, Leiterin Kommunikation
E-Mail: jobs(at)co2online.de

„Werkstudent/in Marketing / Kommunikation – Schwerpunkt Online Marketing und Social Media“ in Zeuthen @ Campus Scout Netzwer

Die Hochschulmarketing-Agentur Campus Scout Netzwerk bietet eine Stelle als „Werkstudent/in Marketing / Kommunikation – Schwerpunkt Online Marketing und Social Media“ in Zeuthen an. Zeuthen liegt südlich von Berlin und ist bestens mit der S46 zu erreichen. Unser Büro ist 5 Gehminuten vom S-Bahnhof Zeuthen entfernt.

Aufgaben bei Campus Scout Netzwerk:
- Versand und Auswertung von Online-Marketing-Kampagnen
- Eigenständige Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung relevanter Marketinginhalte (z.B. Newsletter für Veranstaltungen oder Stellenangebote über E-Mail, Facebook und Jobportale)
- Erweiterung unserer Social Media Präsenz
- Pflege unserer Website und Mediadaten
- Optimierung unserer Online Marketing Konzeption inklusive der (technischen) Konzeption für Erstellung
- Konzeption und Umsetzung von SEM-Maßnahmen
- Professionelle Korrespondenz mit unseren KundInnen im Zusammenhang mit konkreten Einzelprojekten

Ausschreibung Residenz Namur (Belgien)

Das Goethe-Institut Brüssel bietet mit der Residenz Namur eine Förderung von Künstler/innen zum Thema ökologischer Zukunftsforschung. Das Residenzprogramm beinhaltet einen vierwöchigen Aufenthalt für je eine/n Kunststudent/in oder Absolvent/in aus Belgien und aus Deutschland und ermöglicht somit den Austausch sowie den Aufbau eines internationalen Netzwerkes. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite: https://www.goethe.de/ins/be/de/kul/prj/rsp/rsd.html